hope-4-you - Wir aus Balingen (Meine geistliche Heimat)
DE-72336 Balingen - Homepage der Stadt Balingen, Baden-Württemberg

 Navigation

 Aktuelles
 Feedback
 Impressum / Kontakt
 Info
 Prinzipien
 Danke!
 Unterstützen Sie

 Fragezeichen
 Gute Nachricht!
 Haftungsausschluß
 Copyright
 Banner zum Verlinken
 Sitemap
 - alles auf einen Blick

 

 Linksammlung

 Zur Auswahl der
 externen Links ...

 

audiobibelneü.de 

 

xn--audiobibelne-olb.de

 

Besucher dieser Seite
werden  anonym (!)
gespeichert.
Dies können Sie
 hier umgehen ...   : )
Audio-Bibel NeÜ - deutschsprachige MP3-Dateien zum kostenlosen Download - um eine Audio-Datei der Audio-Bibel NeÜ anzuhören, bzw. herunterzuladen, treffen Sie Ihre Auswahl bitte in den Untergruppen "Das Alte Testament" bzw. "Das Neue Testament", - oder verschaffen Sie sich auf der SITEMAP einen ersten Überblick (Download ist auch dort möglich)

Das Alte Testament


Geschichtsbücher

Poetische Bücher

Prophetische Bücher
 

JesusChronik

Audio-Bibel NeÜ - deutschsprachige MP3-Dateien zum kostenlosen Download - um eine Audio-Datei der Audio-Bibel NeÜ anzuhören, bzw. herunterzuladen, treffen Sie Ihre Auswahl bitte in den Untergruppen "Das Alte Testament" bzw. "Das Neue Testament", - oder verschaffen Sie sich auf der SITEMAP einen ersten Überblick (Download ist auch dort möglich)

Das Neue Testament


Evangelien & Apostel

Briefe

Offenbarung
 

     Info zum Brief des Jakobus


Jakobus stammte aus der gleichen Familie, in der auch Jesus Christus aufgewachsen war. Doch erst nach der Auferstehung seines Halbbruders Jesus begann er an ihn zu glauben. Von Anfang an gehörte er aber zur Gemeinde der Nazoräer in Jerusalem. So nannte man die Christen damals in Israel. Als nach drei Jahren ungestörten Wachstums die erste Verfolgung über die Gemeinde hereinbrach, blieb er mit den anderen Aposteln in der Stadt. Sein Dienst in der weiter wachsenden Gemeinde bestand vor allem im Gebet und der persönlichen Seelsorge. Nachdem im Jahr 42 n. Chr. Jakobus Ben-Zebedäus hingerichtet worden war und Petrus die Stadt verlassen musste, wurde Jakobus eine der Säulen der Gemeinde. Auch von seinen jüdischen Mitbürgern wurde er so hoch geachtet, dass sie ihm den Beinamen der Gerechte verliehen.

Jakobus hatte sich nie eine Führerrolle angemaßt. Dennoch wurde er für fast 30 Jahre der anerkannte Führer der Gemeinde in Jerusalem. Seine Autorität reichte noch weit darüber hinaus und übertraf sogar die von Petrus und Johannes. Tausende von Juden, die an Jesus Christus gläubig geworden waren, hatten in ihm einen Hirten, der die Liebe zu seinem Herrn, zu seinen jüdischen und nichtjüdischen Glaubensgeschwistern und zu seinem eigenen Volk jeden Tag neu unter Beweis stellte. Seine tiefe Demut, sein großer Eifer zum Gebet, seine herzliche Brüderlichkeit und seine praktische Art machen ihn bis heute zu einem ausgezeichneten Vorbild für alle Gläubigen.
Etwa 15 Jahre nach der Auferstehung des Herrn, um 45 n. Chr., schrieb Jakobus einen Brief an jüdische Christen, von denen sich ein Großteil wohl schon während der ersten Verfolgung in Jerusalem in jüdische und ausländische Städte geflüchtet hatte. Jakobus ermutigte sie, die Echtheit ihres Glaubens an den Messias Jesus vor allem durch ihr Handeln zu beweisen. Nur so würden sie ihren jüdischen Mitbürgern zeigen können, dass ihr Glaube an den gekreuzigten und auferstandenen Herrn nicht tot war.

Karl-Heinz Vanheiden
 

zurück ...

zurück zur vorherigen Auswahl

zu den Audiodateien ...

weiter ...


 

[Aktuelles] [Impressum / Kontakt] [Info] [Prinzipien] [Danke!] [Unterstützen Sie] [Fragezeichen] [Gute Nachricht!] [Haftungsausschluß] [Copyright] [Banner zum Verlinken] [Sitemap] [Linksammlung]
Die NeÜ bibel.heute-Übersetzung von Karl-Heinz Vanheiden: Die Grundlage für diese Audio-Dateien
ER wartet - Podcast: tägliche Bibellesung von Konstanze Döring und Ilonka Sposato (aus der NeÜ bibel.heute)
Flyer_NeU_erschienen